Klimaprofi für den Mittelstand Kontakt

Titelbild

KLIMAPROFI FÜR DEN MITTELSTAND

8.200 Tonnen CO2 will das Projekt "Klimaprofi für den Mittelstand" bis 2019 einsparen. Dafür unterstützt das aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative finanzierte Pilotvorhaben Apotheken, Friseure, Bäcker, Fleischer und Autowerkstätten bei klimaschonenden Maßnahmen. 

Sie sind Unternehmer und interessieren sich für die Klimaberatung?

Hier klicken

14.12.2017 Mit voller Fahrt in Richtung Zukunft – Bio-Bauernhof Vorwerk Podemus startet E-Auto-Praxistest
Das Vorwerk Podemus aus Dresden steht seit dem Jahr 1991 für organischen Landbau, aktiven Naturschutz und ökologischen Enthusiasmus. Als einer der ersten Teilnehmer des E-Autopraxistests des MITTELSTANDSVERBUNDES öffnet sich der Bio-Bauernhof nun dem Thema Elektromobilität.
29.11.2017 Aufladen statt tanken – Bäckerei Wippler testet E-Fahrzeug
Andreas Wippler möchte mit seiner Bäckerei einen Schritt Richtung Klimaschutz gehen und ist einer der ersten Teilnehmer des einwöchigen E-Auto-Praxistests im Rahmen des Projektes „Klimaprofi für den Mittelstand“. Mit dem MITTELSTANDSVERBUND sprach er über Beweggründe, Chancen und Erwartungen zum Thema Elektromobilität.
20.11.2017 Startschuss für E-Auto-Praxistest – Klimaprofis machen Elektromobilität erlebbar
Bis zum Jahr 2019 sollen mit Hilfe des Projekts „Klimaprofi für den Mittelstand“ bei Bäckern, Fleischern, Friseuren, Apotheken und Kfz-Betrieben insgesamt mindestens 8.200 Tonnen CO2 pro Jahr durch entsprechende ressourcenschonende Maßnahmen eingespart werden. Jetzt gab DER MITTELSTANDSVERBUND den Startschuss für seinen Elektroauto-Praxistest.