Erneuerbare Energien – Standard

(Kredite ab 1 Prozent effektivem Jahreszins)

WER WIRD GEFÖRDERT?

Antragsberechtigt sind im In- und Ausland tätige private und öffentliche Unternehmen sowie Genossenschaften, unabhängig von der Größe des Unternehmens.

WAS WIRD GEFÖRDERT?

Im KfW-Programm „Erneuerbare Energien – Standard“ werden folgende Maßnahmen mit einem zinsgünstigen Darlehen gefördert:

  • Aufbau, Erweiterung und Erwerb von Anlagen für die Nutzung von erneuerbaren Energien inkl. Kosten für Planung, Projektierung und Installation.
  • Erweiterung, Errichtung und Erwerb von Anlagen, die zur Wärmeerzeugung auf Grundlage von erneuerbaren Energien genutzt werden.
  • Wärme und/oder Kältenetze und Wärme-/Kältespeicher, die mit erneuerbaren Energien gespeist werden.
  • Systeme zur Flexibilisierung von Stromnachfrage und -angebot und Systeme, um erneuerbare Energien systemverträglich in das Energiesystem zu integrieren (Digitalisierung der Energiewende).

WIE WIRD GEFÖRDERT?

Kredithöhe und Auszahlung

  • bis zu 50 Mio. Euro pro Vorhaben und ab 1 Prozent effektivem Jahreszins.
  • Mindestlaufzeit: zwei Jahre.

Individuelle Konditionen können auf der Webseite der KfW-Bank eingesehen werden.

Die Rückzahlung erfolgt über die Hausbank.

Seite drucken

Ansprechpartner

Dr. Sabine SchäferKlimaprofi Mittelstand
Dr. Sabine Schäfer Klimaprofi Mehr Infos
Klimaprofi Mittelstand
Tel.: +49 (30) 59 00 99 664
E-Mail schreiben
Maria MouraKlimaprofi Mittelstand
Maria Moura Klimaprofi Mehr Infos
Klimaprofi Mittelstand
Tel.: +49 (221) 35 53 71 33
E-Mail schreiben
Ernst PanseKlimaprofi Mittelstand
Ernst Panse Klimaprofi Mehr Infos
Klimaprofi Mittelstand
Tel.: +49 (221) 35 53 71 48
E-Mail schreiben
Zurück zur Übersicht